Online-Konferenz (per Zoom) von Selbstvertreterinnen und Selbstvertretern und ihren Verbündeten*

8. Mai 2021, 14.00 - 17.00 Uhr


Für wen?


Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter

* z.B. Angehörige, Interessierte, Studierende, Engagierte aus Vereinen, Organisationen, Firmen, politische VerantwortungsträgerInnen, Mitarbeitende aus Ämtern und Behörden etc.

Die gesamte Veranstaltung wird auch in Gebärden-Sprache übersetzt.

Wir alle wollen in der Konferenz leicht verständlich sprechen. 



Mit wem?


Rául Krauthausen, sozialhelden

 

Ottmar Miles-Paul, Interessenvertretung selbstbestimmt leben Deutschland

 

Stefan Goethling, Mensch zuerst / Netzwerk People First Deutschland

 

Ellen Keune, Lehrbeauftragte Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Mitglied bei den Lots*innen Baden-Württemberg

 

Theater Q-Rage

Das Programm


13:30 Uhr

Zoom-Raum ist offen, Einlass

 

14:00 Uhr

Begrüßung

Professorin Dr. Simone Danz
- Evangelische Hochschule Ludwigsburg

 

Antonio Florio – Selbstbestimmt Leben

im Landkreis Ludwigsburg e. V.

 

Ottmar Miles-Paul – Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e. V.

 

14:15 Uhr

Theater Q-Rage eröffnet die Konferenz

 

14:30 Uhr

„Warum muss Selbstvertretung und Mitbestimmung selbstverständlich sein?“

[Ottmar Miles-Paul]

 

„Aber wie geht das denn?

Selbstvertretung im Alltag?“

[Stefan Göthling]

 

 

15:30 Uhr PAUSE

 

15:45 Uhr

„Mein Haus, mein Job, mein Recht…

Beispiele und Baustellen der Selbstbestimmung“

[Rául Krauthausen]

 

„Beratung und Unterstützung auf Augenhöhe“

[Ellen Keune]

 

16:45 Uhr

Theater Q-Rage fasst nochmal zusammen

 

17:00 Uhr

Abschluss und Ausblick


Anmeldung


Anmeldung sind per Email bis zum 30.04.2021 möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

> Hier geht es zur Anmeldung

  

Der Link zur Teilnahme per Zoom wird eine Woche vorher zugeschickt.